Aktuelles

FILM > go to FILM

Showreel unterhttps://video.filmmakers.de/jan-uplegger

 

THEATER

als Jakob Fugger in "Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung"
von Dieter Forte, EURO-Studio Landgraf, Regie: Manfred Langner

Premiere: 31.03.

nächste Vorstellungen:

5.4., 20h Stadthalle Bad Hersfeld

6.4., 20h Theater Lippstadt

7.-9.4., 19h30 Theater Amberg

11.4., 19h30 Stiftstheater Augustinum, Bad Soden

12.4., 20h Rheinhausen-Halle, Duisburg

13.4., 19h30 Theater der Obergrafschaft, Schüttorf

14.4., 20h Alfred-Rust-Saal Ahrensburg

17.4., 19h30 Kurhaus Bad Bevensen

18.4., 20h Stadttheater Oberursel

19.4., 20h Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich

21.4., 19h30 Kulturzentrum Herne

22.4., 20h Neues Theater Espelkamp

23.4., 20h Stadttheater Rüsselsheim

24.4., 20h CongressForum Frankenthal

26.4., 20h Festsäle Peine

27.4., 20h Schlosstheater Fulda

28.4., 20h Stadtsaal Frechen

29.4., 20h Stadthalle Eschwege

30.4., 19h Kulturhalle Rödermark-Oberroden

 

"Im Zentrum steht Jakob Fugger, ein eigentlich abstoßender und doch merkwürdig anziehender Großkapitalist und Egomane par excellence."

Mainpost 04.04.2017

 

als Mosellanus in "Zum Licht" (open air-Inszenierung zur Leipziger Disputation von 1519)

Regie: Stefan Ebeling/Frank Elstermann

26. & 27.05., Marktplatz Leipzig

 

"Hals über Kopf" - Theater unter freiem Himmel über Thomas Müntzer

Konsortium Luft & Tiefe, Regie: Stefan Ebeling

Schloss Kannawurf 07. und 08. Juli 2017

Stadtschloss Weimar 12. – 16. Juli 2017, jeweils 20.00 Uhr

Oberburg Giebichenstein Halle 19. – 23. und 26. – 30. Juli 2017, jeweils 20.30 Uhr

Moritzbastei Leipzig 02. – 06. August 2017, jeweils 20.00 Uhr

 

 

 

SPRECHER >

god to SPRECHER

Seit 24.11. als "Jago" in der Hörspielserie "Kill Shakespeare", Regie Kai Schwind, für audible

http://www.audible.de/pd/Fantasy/Kill-Shakespeare-Die-komplette-Serie-Hoerbuch/B01MQE7U4Y/ref=a_search_c4_1_6_srTtl?qid=1479676128&sr=1-6

 

"Fec" (Hauptrolle) in "Die Tigerin" von Walter Serner, Hörspiel für den Bayerischen Rundfunk;

                   Regie: Leopold von Verschuer; im Podcast des br unter

http://br.de/s/1ryoYcx

"Die Rollen treffsicher besetzt mit Anne Ratte-Polle (Bichette) und Jan Uplegger (Fec)"

Medienkorrespondenz 8.8.2015

 

 

 

Hörbücher bei audible

"Die Eleganz des Tötens" von A.K. Benedict
Unvermittelt gerät in Cambridge ein Juniorprofessor in die Verstrickungen einer Mordserie. Auf der Suche nach dem Täter reist er auf dessen Spur ins Cambridge des 17. Jahrhunderts.
Einen besonderen Reiz besitzt dieser intelligent erzählte Roman in der dreifachen Erzählperspektive. Jan Uplegger übernimmt als Sprecher den Hauptpart aus Sicht des jungen Philosophieprofessors.

http://www.audible.de/pd/Thriller/Die-Eleganz-des-Toetens-Hoerbuch/B00JR7CIA2/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1398804158&sr=1-1

 

"Ein toter Lehrer" von Simon Lelic

http://www.audible.de/pd/Thriller/Ein-toter-Lehrer-Hoerbuch/B00GWJTLX0/ref=a_search_c4_1_3_srTtl?qid=1426513890&sr=1-3

 

Das Hörbuch "Das Kind das tötet" von Simon Lelic

http://www.audible.de/pd/Thriller/Das-Kind-das-toetet-Hoerbuch/B00E94PSFU/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1426513890&sr=1-1

"Eine echte Sprecher-Neuentdeckung.

Eine uneingeschränkt positive Überraschung ist aber Sprecher Jan Uplegger, der mit diesem Buch sein allererstes Hörbuch überhaupt eingesprochen hat. Warum noch niemand eher auf die Idee gekommen ist, ihn als Sprecher für derartige Titel zu verpflichten, bleibt mir bei dieser grandiosen Lesung ein Rätsel. Uplegger liest nicht nur sehr nuanciert und trifft genau den richtigen Ton, sondern verfügt auch über eine sehr vielfältige Stimme, die stellenweise sogar ein wenig an Stefan Kaminski erinnert. Für diese beeindruckende Vorstellung gibt es dann von mir auch noch einen Extra-Punkt auf die Wertung, denn ich bin immer noch begeistert und freue mich schon auf weitere Hörbücher mit diesem Sprecher."

Büchermonster, 8.8.2013

 

Das Radio-Feature "Sternenkind/ Das kurze Leben der Lilli Lion" von Karla Krause (Regie Giuseppe Maio) hat den Hörspielpreis des Deutschen Roten Kreuzes sowie den Hörfunkpreis der Theodor Springmann Stiftung gewonnen. (5.6.2013)

 

"45 Minuten redete Jan Uplegger furios einen schlauen wie dadaistischen Cage-Vortrag. Was für eine Geräuschwelt! 'Etwas geschieht immer', drang ans Ohr. Stimmt. Man konnte so manche Lebensweisheit Cages mit nach Hause nehmen." Südwestpresse über Festival "John Cage 100" im Stadthaus Ulm, 30.04.2012

 

http://www.bodalgo.com/de